so isses- so würden sie uns gerne sehen

 

Mark Herges:
Auf den Punkt gebracht:
"Einsamkeit, soziale Isolation, Stress, Armut, Chemikalien in Nahrung und Kosmetik, Wasserbelastung mit Hormonen und nicht filterbaren Substanzen, sowie Schwermetallen, Strahlenbelastung, Elektrosmog, Quecksilber in Amalgamplomben und Energie-Sparlampen, Süßstoffe wie Saccharin und Aspartam oder Nutrasweet, raffinierter Zucker, Processed food, Medikamentenrückstände im Fleisch, Massentierhaltung, Genetisch veränderte Pflanzen, Pestizide, Herbizide, abgereichertes Uran, Natriumfluorid in der Zahnpasta, Salz und vielen Fertigprodukten, Zusatzstoffe in den Impfungen, massive Nebenwirkung der Pharma-Produkte, erfundene Krankheiten, massive Werbung für Produkte aber extreme Vertuschung über die Gefahren der Inhaltsstoffe, Bisphenol-A Belastung durch Kunststoffe, extrem Schadstoff belastete Kleidung, das alles jeden Tag in jeder Sekunde.
Alles in Ordnung, keine Probleme. Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen. Schauen Sie fern, gehen Sie wählen und vertrauen Sie dem Markt! Und kaufen Sie, Herrgottnochmal, kaufen Sie! Aber machen Sie sich um Himmels Willen keine Gedanken! Das versaut ihnen den Tag!
Übrigens: Say no to drugs!"